Das neue OXOMI Frontend (Betaversion)

Neues Design, neue Funktionen, läuft ohne Browser-Plugin.

Wie bereits Ende Mai angekündigt, bieten wir das Frontend (Benutzeroberfläche) von OXOMI nun in zwei Versionen an: Entweder basierend auf Adobe Flash oder ab jetzt auch auf Basis von HTML5.

Um Ihr Portal in der neuen Oberfläche (Betaversion) anzuzeigen, müssen Sie lediglich die URL um „/search“ erweitern.

Hier am Beispiel unseres eigenen Portals (mit der ID 125):

Klassische Oberfläche
www.oxomi.com/p/125

Neue Oberfläche (HTML5, Betaversion):
www.oxomi.com/p/125/search

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Was ist neu?

Das Flat-Design.

flatdesign

OXOMI hatte sich bisher, genauso wie schon die Vorgängerplattform CatalogPortalSystem, am damals populären Skeuomorphismus orientiert. Dieser wird mittlerweile zunehmend durch das modernere Flat Design verdrängt – ein Blick auf ein aktuelles Smartphone bestätigt diese Entwicklung (iOS9, Android 6, Windows Phone). Auch OXOMI nimmt Abschied von Schattenwürfen, Blätteranimation und Holzoptik – stattdessen kommen klare Formen und ein aufgeräumter, sachlicher Look. Der eigentliche Inhalt wird so in den Fokus gerückt und besser kommuniziert.

Ohne Flash-Plugin lauffähig – auch auf Tablets.

IMG_5653

Das neue Frontend kommt ohne Adobe Flash aus. Somit kann man Portale auch auf Tablets und Rechnern ohne Flash-Plugin anzeigen. Wie hier im Bild zu sehen auf einem iPad mini (Browser: Safari). Sogar auf Smartphones kann OXOMI genutzt werden – allerdings ist die Verwendbarkeit stark von der Displaygröße und vom Layout eines Katalogs abhängig.

Wer auf mobilen Endgeräten zusätzlich den neuen HTML5-Viewer anbieten möchte, benötigt das Upgrade „Mobile Nutzung“.

Mehr als nur PDFs.

video_oxomi_beta

OXOMI unterstützt seit Oktober letzten Jahres neue Dateiformate und macht so das Einstellen und die Weitergabe von Videos, Artikelbildern, Texten und artikelbezogenen Dateien möglich. Das neue Frontend setzt hier an und bietet Zugriff auf HD-Videos, die direkt in der Oberfläche abgespielt werden. Aus dem ehemaligen Katalogportal ist also mittlerweile eine Mediathek geworden. Voraussetzung ist das Upgrade „Zugriff auf Videos“ oder „Zugriff auf alles“.

Weitere spannende Funktionen, bei denen dann die Artikelnummer im Zentrum steht, sind geplant. Wir halten Sie hier im Blog auf dem Laufenden.

Neue Funktionen und Verbesserungen.

navigationsleiste_oxomi_beta

Das HTML5 Frontend bringt einige Neuerungen mit sich:
So lassen sich Seiten jetzt auch in der Ansicht um 90 Grad drehen – man denke an Preislisten, in denen Übersichtstabellen im Querformat angelegt sind.
Der Zoom beherrscht nun zahlreiche Zwischenstufen, so dass für jede Situation die passende Ansicht gewählt werden kann.
Der Katalog-Link-Button, der URLs für bestimmte Seiten ausgibt, ist nun direkt in der Navigationsleiste untergebracht und somit schnell zugriffsbereit.
Das neue Frontend unterstützt einen Vollbild-Modus – hier lenkt absolut nichts mehr vom gezeigten Dokument ab.
Die Miniaturseitenübersicht wird nun seitlich neben dem aufgeschlagenen Dokument angezeigt – das erleichtert die Navigation erheblich.

Einfach mal ausprobieren.

Öffnen Sie Ihr Portal im Browser, indem Sie die entsprechende URL  in die  Adresszeile eingeben. Diese baut sich so auf: [oxomi.com/p/Portal-ID]. Ergänzen Sie diese URL dann noch um /search und öffnen Sie die Seite. Sollte das Portal logingeschützt sein, müssen Sie noch Ihre Portalbenutzerdaten (nicht OXOMI-Admin) eingeben. Sollten Sie dazu Fragen haben, können Sie sich gerne an unseren Support wenden: support@scireum.net

Anmerkung: Das neue Frontend befindet sich aktuell in der Betaphase und wird stetig verbessert und erweitert.