Das neue HTML5-Frontend: wie wir weiter vorgehen

Zusammenfassung: HTML5-Frontend

Wir haben Ihnen vor Kurzem bereits die neue, komplett in HTML5 programmierte Portaloberfläche vorgestellt:

https://blog.scireum.de/2016/08/17/das-neue-oxomi-frontend-betaversion/

Seitdem haben sehr viele von Ihnen die Gelegenheit genutzt, und ihre Portale in der nagelneuen Ansicht ausprobiert. Das ganze positive Feedback, das wir dabei bekommen haben, hat uns natürlich riesig gefreut – neue Features wie der überarbeitete Paperclip (versendet nun direkt aus Ihrem Standard-Emailprogramm) und Videos in der Portaloberfläche kommen super an.

scireum-portal-neu
Videos in der neuen Portaloberfläche

Dass wir den Link zur neuen Portaloberfläche daher nun auch schon in der OXOMI-Verwaltung eingebaut haben ist mittlerweile auch schon sehr vielen Nutzern aufgefallen – wer noch nicht darüber gestolpert ist:

neue_portalurl

Dass unsere Webseitenintegration HTML5 unterstützt, und durch die Möglichkeit auf Flash zu verzichten nun auch Mobilgeräte unterstützen kann, ist ebenfalls schon länger bekannt.

Unsere weiteren Pläne:

Bisher wird die HTML-Oberfläche also über den Anhang „/search“ in der URL aufgerufen – und bisher ist der HTML5-Viewer bei der Webseitenintegration standardmäßig nur „Fallback“, für den Fall dass Flash nicht verfügbar ist. Dies wird auch noch den Rest von 2016 so bleiben.

Anfang 2017, voraussichtlich Mitte Januar werden wir dann die HTML5-Portaloberfläche zum Standard machen, sodass diese beim Aufruf der normalen URL des Portals angezeigt wird. Auch bei Webseitenintegrationen wird dann der HTML-Viewer für Dokumente Standard werden.

Das bisher bekannte, „alte“ Flash-Portal wird weiterhin über einen Alternativlink zu erreichen sein, wie gegenwärtig noch die HTML5-Oberfläche. Bei Webseitenintegrationen wird man bei Bedarf weiter den Flash-Viewer per Parameter im JavaScript-Aufruf forcieren können.

Sollten Sie Fragen dazu haben – schreiben Sie uns einfach, an: support@scireum.net.