CaseStudy: OXOMI im Webshop von OBETA

Der Elektrogroßhändler OBETA (Oskar Böttcher GmbH & Co. KG) aus Berlin zeigt seit Anfang 2016 zusätzliche Herstellerinformationen zu Artikeln im Onlineshop an. Die Daten stammen direkt aus OXOMI – dazu gehören Bilder, Videos, Anleitungen und Datenblätter.

casestudy_obeta_frontpage
Ein Klick auf die Titelseite bringt Sie zur vollständigen CaseStudy..

Geringer Aufwand für den Hersteller

Das Prinzip ist ganz einfach: der Hersteller stellt mit zwei einfachen Schritten seine Artikelinformationen in OXOMI bereit:

artikelzuordnung

Große Wirkung im Shop des Händlers

OBETA kann diese Informationen dann über Partnerschaften zu den Herstellern in OXOMI importieren und per Schnittstelle direkt bei den je passenden Artikeln im Shop anzeigen:

casestudy_obeta_screenshop

pierre-demmer-foto-1024x1024
Pierre Demmer, Verantwortlicher Datenmanagement bei OBETA

“Unser Webshop umfasst über 800.000 Artikel. Obwohl bereits umfangreiche Produktinformationen vorliegen, ist immer eine Steigerung möglich. Die Frage war: Wie bekommen wir das neueste Datenblatt oder Video eines Lieferanten in unseren Shop, am besten auf der Artikeldetailseite? Denn diese ist für unsere Kunden eine elementare Informationsquelle und somit für die Kaufentscheidung von besonderer Bedeutung.

Wir kannten OXOMI bereits als digitale Katalogplattform für unsere Kollegen im Vertrieb. Als dann die Plattform Ende 2015 den teilnehmenden Herstellern auch ermöglichte, artikelbezogene Daten wie Bilder, Datenblätter und Videos bereitzustellen, war für uns klar, dass hier etwas sehr Interessantes umgesetzt werden kann.”