OXOMI: Aktualisierung 23.02.2017

Das System wurde am 23.02. gepatcht, dies sind die Änderungen:

E-Mail-Anfragen sind nun auch in der HTML5-Portaloberfläche verfügbar:
-Die Option “E-Mail-Anfrage” ist nun auch in der HTML5-Portaloberfläche verfügbar. Mit ihr wird es ermöglicht, zu markiertem Text in einem Katalog eine Anfrage an eine vordefinierte E-Mail-Adresse zu schicken. Auf diese Weise können Sie Ihren Kunden einen direkte Servicemöglichkeit bietet. Die Option findet sich bei den Details eines Portals unter dem Reiter “Standard”.

Automatisch generierte Datenblätter aus OXOMI bieten nun einen PDF-Export:
-Auf diese Weise können Sie ganz ohne eigenes Zutun ein Datenblatt zu einem Artikel aus den über OXOMI bereitgestellten Daten des Herstellers anbieten. Hierfür fallen interaktive Elemente wie Videos oder downloadbare Dateien natürlich weg. Enthalten sind Produktbilder, Kurz- und Langtexte und Stammdaten, wenn diese jeweils bereitgestellt werden.

Eine Integrationsmöglichkeit ausschließlich für bereits archivierte Inhalte ist nun verfügbar:
-Damit können Sie sich auf Wunsch nun auch auf Ihrer eigenen Seite (z.B. in Ihrem Intranet) ein Archiv mit nicht mehr gültigen Inhalten eines OXOMI-Portals einrichten.

außerdem:
-Die Markierung von gefundenen Suchergebnissen auf einer Seite wurde verbessert.
-Ein selten auftretender Fehler beim Anlegen von Beziehungen zwischen Artikeln wurde korrigiert.
-kleinere Designanpassungen und Fehlerkorrekturen