OXOMI: Aktualisierung 19.07.2017

Das System wurde am 19. Juli gepatcht, dies sind die Änderungen:

Links in PDFs können nun direkt auf andere OXOMI-Inhalte verlinken:
– Sie können in einer PDF-Datei nun Links hinterlegen, die beim Betrachten als OXOMI-Dokument in Portalen anschließend auf den von Ihnen gewünschten weiteren OXOMI-Inhalt verweisen. Nutzen Sie dafür jeweils den folgenden Link-Aufbau:

Informationen zu einem Artikel:
oxomi://article/1234 > löst eine Infoplay-Anfrage für die Artikelnummer “1234” aus
Öffnen eines bestimmten anderen Dokuments:
oxomi://catalog/abc > öffnet das Dokument mit Code/ID “abc”
Öffnen eines passenden Videos:
oxomi://video/abc > öffnet das Video mit Code/ID “abc”
Öffnen eines passenden Exposés:
oxomi://gallery/abc > öffnet das Exposé mit Code/ID “abc”

 

Neue Integration für einzelne Dokumente mit Sprachversionen:
Im “Showcases”-Bereich für die Konfiguration Ihrer individuellen Integrationen gibt es nun eine neue Funktion:
Sie können nun ein einzelnes Dokument mitsamt seiner Sprachversionen per JavaScript-Baustein integrieren:

zur Funktion

In Portalen kann nun nach Sprachen gefiltert werden:
– Enthält Ihr Paket das Feature “Internationalisierung” für Ihre Portale können Sie in der Portaloberfläche ab sofort auf die verfügbaren Sprachen Filtern (sofern Inhalte verschiedener Sprachen im Portal verfügbar sind). Sie finden die Möglichkeit bei den anderen Filteroptionen.

außerdem:
– In den Design-Optionen von Portalen findet sich nun eine Option, um die Typen-Filteroptionen links im Portal oberhalb der Kategorie-Filteroptionen anzuzeigen.
– Das englische Hilfesystem wurde um den Artikel zu PDF-Richtlinien erweitert.
– Der angezeigte Hinweis, wenn in einem Portal ohne das Feature “mobile Nutzung” ein Dokument mit einem Mobilgerät erfolglos aufgerufen wird, wurde optimiert.
– Für die Navigation innerhalb einer Markenübersicht für Dokumente, Videos oder Exposés können nun auch die Vor- und Zurück-Buttons des Browsers genutzt werden.
– kleinere Designanpassungen und Fehlerkorrekturen