Aus der Praxis: Explosionszeichnungen als Exposés in OXOMI

Seit Exposés in OXOMI verfügbar sind, werden diese besonders gerne dafür genutzt, um die klassischen “Milieubilder”, sprich in Szene gesetzte Produkte – vergleichbar mit digitalen Katalogbildern – zu digitalisieren. Dafür eignet sich die Funktion auch hervorragend, denn auf diesen hochwertigen und aufwendig produzierten Bildern wirken die Produkte gemeinsam noch einmal besser als auf Einzelfotos der Artikel. Der Kunde kann sich so leichter und angenehmer informieren und dem Händler und Hersteller eröffnet sich so ein starkes Potenzial für Cross-Selling – wie in einer Ausstellung, nur digital und überall platzierbar.

HEWI_gallery.png

Dass das Potenzial von Exposés in OXOMI aber weit über solche Milieubilder hinausgeht, demonstriert der GSH-Verband mit seiner Anwendung: dort hat man begonnen, die Explosionszeichnungen verschiedener Artikel als Exposé einzustellen und ganz einfach die abgebildeten Ersatzteile zu verknüpfen. Einfacher kann man es Handwerkern nicht machen, diese zu recherchieren – und bei Integration im Shop natürlich auch direkt zu kaufen.

sanibel_gallery.png

Das Anlegen eines Exposés ist äußerst einfach: Nur ein oder mehrere gewünschte Bilder hochladen, und einfach per Klick auswählen wo und was markiert werden soll.

GSH_galleries_BE.png

Wie genau Sie Schritt für Schritt ein Exposé anlegen, finden Sie in unserem Hilfesystem beschrieben. Wir sind sehr gespannt zu sehen, welche Ideen mit diesem Feature in Zukunft noch umgesetzt werden!