OXOMI: Kommende Umstellung auf HTML5

Wir haben im Februar bereits an dieser Stelle angekündigt, dass die Umstellung auf die HTML5-Oberfläche von OXOMI nun dringend nötig wird. Der Grund dafür ist die von Adobe angekündigte Einstellung des Supports für den Flash-Player, was eine Weiterbenutzung für jeden zum untragbaren Sicherheitsrisiko macht.

Das bedeutet für jedes Unternehmen, dass dafür Vorbereitungen getroffen werden müssen:

Wenn Sie noch Flash im Unternehmen einsetzen, müssen Sie jetzt auf HTML5 umstellen.

Aus diesen Gründen stellen wir die Standard-Nutzung von OXOMI seit einiger Zeit Schritt für Schritt auf HTML5 um, auch neue Features werden nur noch für die HTML5-Oberfläche entwickelt. Da der Parallelbetrieb von Flash und HTML5 nun bereits einige Zeit erfolgreich läuft und die meisten von Ihnen bereits auf HTML5 umgestellt haben, stehen nun die nächsten Schritte an:

  • Ab dem 1.7.2018 wird bei Aufruf der Standard-Portal-URL (oxomi.com/p/XXXX) die HTML5-Oberfläche geöffnet!
  • Ab dem 31.12.2018 wird von uns offiziell der Support der Flash-Oberfläche und aller veralteten Schnittstellen, die diese verwenden, eingestellt. Das betrifft die alten Versionen der Infoplay-Schnittstelle, der Webseiten- und der Facebook-Integration.
  • In einem Jahr, ab dem 1.7.2019, folgt dann die Einstellung des Supports für unseren Local Service Bus, mit dem Windows-Nutzer für OXOMI authentifiziert werden können. Die aktuelle Lösung dafür ist die Unterstützung des Logins via SAML 2.0.

Was bedeutet das für Sie?

Wenn Sie zu den Unternehmen gehören, die bereits die HTML5-Oberfläche nutzen, dann müssen Sie gar nichts unternehmen.

Aufruf des Portals über die URL

Rufen Sie Ihr Portal ohne eine Integration über die URL auf und nutzen dabei noch die Flash-Oberfläche, wird sich ab Juli stattdessen die HTML5-Oberfläche öffnen. Deren Funktionsumfang und Performance ist deutlich besser, daher ist dies für Sie von Vorteil.

URL_html5.png

Lediglich bei der Verwendung sehr alter Browser (v.a. Internet Explorer vor Version 10) kann dies zu Darstellungsproblemen und langen Ladezeiten führen (eine Übersicht über die HTML5-Performance der Browser findet sich z.B. hier). Ist ein Browser dieses Alters bei Ihnen in Verwendung, raten wir dringend zur Umstellung auf einen Browser auf aktuellem technischen Stand (eine Liste unterstützter Browser findet sich hier). Welcher Browser von Ihnen verwendet wird und wie gut er mit OXOMI kompatibel ist, können Sie hier in unserem Hilfesystem prüfen. Müssen Sie Flash zumindest kurzfristig noch weiterverwenden, ist die Flash-Oberfläche ab dem 1.7. über den Anhang „/flash“ an die bisherige URL zu erreichen (oxomi.com/p/xxxxx/flash).

Aufruf der Flash-Oberfläche per Schnittstelle

Stellen Sie dringend Ihre Schnittstelle auf HTML5 um! Wir bieten für jede Schnittstelle eine aktuelle Alternative mit HTML5 an. Für Infoplay ist das “Infoplay 2”, die Facebook-Integration ist nun mit Portalseiten umsetzbar und die HTML5-Webseitenintegration ist ganz leicht mit JavaScript umgesetzt, und dabei viel flexibler.

Natürlich stehen wir Ihnen bei allen Fragen dazu zur Seite und unterstützen Sie bei der Umstellung: Support-Chat.

Nutzung des OXOMI-LSB

Die Infos zur LSB-Alternative mit SAML 2.0 finden Sie hier. Kontaktieren Sie uns bezüglich einer Umsetzung: Support-Chat.