MEMOIO: Aktualisierung 11.02.2020

MEMOIO wurde am 11. Februar 2020 gepatcht, dies sind die Änderungen:

Widgets können nun gruppiert und als Gruppe deaktiviert werden

Um die Widget-Verwaltung zu vereinfachen können Widgets nun Gruppen zugeordnet werden. Diese können für Anwendergruppen und das gesamte Unternehmen je nach Wunsch aktiviert oder deaktiviert werden. 

außerdem:

Links zu Google Drive und den dort genutzten Formaten (Docs, Tabellen, etc.) werden im Chat nun deutlich “schlanker” dargestellt.

– Bei der Nutzung von MEMOIO über Desktop-Clients auf einem Terminal-Server werden Update-Meldungen nur noch den Account-Administratoren angezeigt.

– kleinere Designanpassungen und Fehlerkorrekturen