Wie Sie als OXOMI-Nutzer von der Abschaffung von Flash profitieren

Seit dem 01. Mai 2020 steht die alte Flash-Oberfläche von OXOMI offiziell nicht mehr zur Verfügung. Die Umstellung auf HTML5 ist bei den wenigen OXOMI-Nutzern, die Flash noch in Verwendung hatten, reibungslos gelungen – es profitieren nun also alle von den zahlreichen Neuentwicklungen der letzten Jahre und den flexibleren HTML5-Integrationen. 

>> zum Blogpost: Warum Flash nicht mehr unterstützt wird & welche Vorteile HTML5 bietet

Diese Umstellung war nicht nur eine sicherheitstechnische Notwendigkeit (da der Support seitens Adobe zum Jahresende eingestellt wird), sondern bedeutet auch Vorteile für alle OXOMI-Nutzer.

Was hat sich für Sie verbessert?

Allem voran muss OXOMI nun nicht mehr die für die Anzeige in der Flash-Oberfläche nötige Datei berechnen, wenn Sie ein Dokument einstellen. Das ist besonders bei sehr großen Dokumenten (Kataloge und Preislisten von 1.000 Seiten und mehr) eine wesentliche Zeitersparnis.

verarbeitung

Zusätzlich konnten nun die vielen nur für die Flash-Oberfläche relevanten Einstellungen in der OXOMI-Verwaltungsoberfläche entfernt werden, was gerade die Portal-Einstellungen übersichtlicher macht – und Ihnen so die Konfiguration erleichtert.

Haben Sie Fragen zu OXOMI? Wenden Sie sich an unser Team, wir unterstützen Sie gerne:

kontakt_button3