MEMOIO: Neuerungen 21.07.2020

MEMOIO wurde am 21. Juli 2020 gepatcht, dies sind die Änderungen:

Neue Funktion: Konfigurierbare Unterhaltungsordner (Beta)

Die neuen, konfigurierbaren Unterhaltungsordner machen Unterhaltungen in MEMOIO noch strukturierter. Sie können damit selbst hierarchie- oder abteilungsübergreifende Unternehmensprozesse übersichtlich und kundenfreundlich abbilden. 

Wichtige Unterhaltungen, welche z.B. Ihr Handeln bzw. Ihre Entscheidung erfordern, sehen Sie übersichtlich in den neuen Ordnern abgebildet. So haben Sie all Ihre Unterhaltungen sicher im Griff und können Arbeitsvorgänge noch effizienter und erfolgreicher abschließen. Alle Informationen und ein Video finden Sie auf unserem Blog.

Filter für Anwenderliste in der Verwaltungsoberfläche

Die Anwenderliste in der Verwaltungsoberfläche (Backend) bietet Ihnen nun diverse Filtermöglichkeiten um die Anwender sinnvoll aufzulisten, zu wählen und zu pflegen, bspw. Benutzergruppen und Berechtigungen. So wird Ihnen das Management Ihrer Anwender-Accounts erleichtert und Sie sparen Zeit bei der Verwaltung Ihrer MEMOIO-Umgebung.

MEMOIO: Neuerungen 21.07.2020 weiterlesen

Noch produktiver arbeiten – dank der neuen konfigurierbaren Unterhaltungsordner in MEMOIO

Eine besonders gute Übersicht und Struktur für Ihre Kommunikation ist einer der wichtigsten Vorteile von MEMOIO. Heute möchten wir Ihnen ein neues Feature in MEMOIO vorstellen, das Sie dabei unterstützt, Ihre tägliche Kommunikation noch schneller und produktiver zu gestalten: konfigurierbare Unterhaltungsordner.

Wie diese funktionieren, zeigt Ihnen scireum-Geschäftsführer Michael Haufler in einem kurzen Video:

video_player_screen

Welche Vorteile bringen Ihnen die konfigurierbaren Unterhaltungsordner bei Ihrer täglichen Arbeit?

Noch produktiver arbeiten – dank der neuen konfigurierbaren Unterhaltungsordner in MEMOIO weiterlesen

scireum talks – Digitalisierungstipps von Experten: Hannes Römisch zu Erkenntnissen durch Homeoffice bei Mainmetall & wie scireum-Tools dabei helfen

Die Corona-Schutzmaßnahmen werden langsam gelockert, doch vom Normalzustand ist man in den allermeisten Unternehmen noch weit entfernt. Umso wichtiger ist es daher, aus den bisherigen Erkenntnissen zu lernen.
Aus diesem Grund haben wir mit Hannes Römisch, dem Teamleiter E-Business und Marketing von Mainmetall gesprochen (online), und ihn gefragt, was man dort aus den Wochen im Home-Office lernen konnte und wie scireum-Produkte Ihnen in dieser Zeit helfen.

“Ja, die Online-Quote steigt auf jeden Fall. […] Man merkt einfach, dass man in den digitalen Bereich geht, um da Dienste, die sonst offline passiert sind, jetzt online zu erledigen.”

Besonders spannend ist dabei auch die Einschätzung, welche langfristigen Veränderungen sich aus diesen Erkenntnissen ergeben. Hier geht es zum Interview:

vid_mock