Neuerungen an OXOMI: 19. Mai 2020

Die Flash-Oberfläche wurde wie angekündigt deaktiviert

Wie bereits in unserem Newsletter (>> zur Anmeldung) angekündigt, wurde die Flash-Oberfläche deaktiviert, inklusive aller Integrationen, die diese verwenden. Damit stehen nun die Inhalte aller OXOMI-Portale ausschließlich über die Standard-HTML5-Oberfläche zur Verfügung. Wenn Sie die Ankündigung mit allen wichtigen Informationen verpasst haben, finden Sie sie hier.

Bei Fragen antworten Sie bitte auf diese Nachricht, wir helfen Ihnen gerne.

Neuerungen an OXOMI: 19. Mai 2020 weiterlesen

Neuerungen an OXOMI: 01. April 2020

Das System wurde am 01. April gepatcht, das ist neu:

MEMOIO Chat-Widget nun als direkter Support im Portal aktivierbar

Wer sowohl MEMOIO, den B2B-Messenger, als auch OXOMI nutzt, kann beides nun besonders einfach kombinieren: Für Ihre OXOMI-Portale lässt sich jetzt ein MEMOIO Support-Widget aktivieren, das sodann auf Ihrem Portal angeboten wird. Darüber kann direkt  ein von Ihnen definierter MEMOIO-Channel angeschrieben werden. 

So bieten Sie Ihren Kunden (oder, je nach Portal, auch Mitarbeitern) eine direkte Kontaktmöglichkeit für Rückfragen. Die Option dazu findet sich unter Portale > Details > Schnittstellen in der OXOMI-Verwaltungsoberfläche.

Das “shortText”-Feld der Infoplay-Integration interpretiert kein HTML mehr

Wie bereits angekündigt, wird HTML im Feld “shortText” der Infoplay-Integration nicht mehr interpretiert. Stattdessen steht bereits seit dem letzten Patch das neue Feld “shortTextHTML” zur Verfügung, welches explizit für Kurztexte mit HTML-Code gedacht ist. Alle Informationen finden Sie in unserem Blogpost

Neuerungen an OXOMI: 01. April 2020 weiterlesen

OXOMI: Aktualisierung 12.02.2020

Das System wurde am 12. Februar gepatcht, das müssen Sie wissen:

Für Infoplay-Nutzer: Neues Feld “shortTextHTML”

Händler, die OXOMI mit Infoplay im Shop integriert haben, können nun das neue Feld “shortTextHTML” nutzen. Dies ist sinnvoll, wenn Sie im Infoplay-Dialog Kurztexte aus Ihren eigenen Systemen anzeigen, welche HTML-Code enthalten (üblicherweise ist dies nicht der Fall). So wird der enthaltene HTML-Code wie gewünscht interpretiert, sprich Sonderzeichen werden entschlüsselt angezeigt. 

OXOMI: Aktualisierung 12.02.2020 weiterlesen