So erfolgreich war das OXOMI-Jahr 2019

2019 war für OXOMI einmal mehr ein sehr erfolgreiches Jahr – es gab zahlreiche Neuentwicklungen, Erfolgsgeschichten und den ein oder anderen erreichten Meilenstein. Wir blicken mit Ihnen gemeinsam zurück!

So stark ist OXOMI gewachsen

  • Über 150 neue Unternehmen sind im letzten Jahr auf OXOMI hinzugekommen – damit sind nun bereits rund 1800 Hersteller, Händler und Verbände auf der Plattform.

Stetig steigende Nutzung

  • Über eine halbe Milliarde Mal wurden Kataloge und Artikeldaten aus OXOMI im Jahr 2019 aufgerufen!
  • Die monatlichen Zugriffe auf Artikeldaten aus OXOMI sind seit Jahresanfang um 32% auf knapp 50 Millionen angestiegen!
  • Die Zahl der monatlichen Aufrufe von Dokumenten hat in diesem Jahr erstmals die Marke von 1,7 Millionen geknackt.
  • Die monatlich abgespielten Videos sind im gleichen Zeitraum um 33%, die aufgerufenen Exposés sogar um 50% gestiegen.

Diese Zahlen zeigen, wie groß die Nachfrage für Produktinformationen aus OXOMI ist, sowohl bei der internen Nutzung im Kundenservice, als auch durch die Handwerkskunden in Shops und auf Websites. So erfolgreich war das OXOMI-Jahr 2019 weiterlesen

Veröffentlichungen zum OXOMI-Feature „Produktinformationen nach Bauphase“

Unser neuestes OXOMI-Feature „Produktinformationen nach Bauphasen“ kommt super an – mehrere Großhändler haben es bereits im Einsatz (LOTTER, Mainmetall, Lammering, Franz Kerstin).

Detailansicht_Produktinformationen_nach_Bauphase_2phasen
Detailansicht des neuen Features „Produktinformationen nach Bauphase“ im Shop

Dementsprechend viel wurde in Branchenmedien bereits darüber berichtet. IKZSHK-ProfihaustecSanitärjournalHeizungsjournal, handwerk magazin und SBZ-Online haben Artikel dazu veröffentlicht – eine tolle Bestätigung dafür, dass das Interesse an smarten Lösungen für Produktinformationen ungebrochen groß ist!

 

Veröffentlichungen zum OXOMI-Feature „Produktinformationen nach Bauphase“ weiterlesen

Warum ein PIM-System nutzen? – Interview mit Marco Kahler von Adscape

Warum sollte man ein PIM-System nutzen? 

Wo liegt der Mehrwert, wenn man schon ein ERP nutzt? 

Welche Kosten kommen auf einen zu? 

Worauf muss dabei geachtet werden?

Marco Kahler, Geschäftsführer von Adscape und seines Zeichens PIM-Experte war bei uns für eine neue “scireum talks”-Runde zu Gast, veröffentlicht über unseren Kanal „scireum IMPULSE“ (zum kostenlosen Abo). Im Interview hat er einige wertvolle Tipps für jeden gegeben, der darüber nachdenkt, ob sich ein PIM-System für das eigene Unternehmen lohnt.

 

1. Warum ein PIM-System nutzen?

“Jeder Tag ohne PIM ist ein verlorener Tag.”

Warum ein PIM-System nutzen? – Interview mit Marco Kahler von Adscape weiterlesen