scireum talks: Interview mit Datenschutzexperte Dirk Janthur zum Einsatz von Messengern in Unternehmen

In unserer neuen Reihe “scireum talks” laden wir Gäste ein, um mit ihnen über wichtige Themen rund um eCommerce zu sprechen.

Dirk Janthur, Geschäftsführer der Janthur Datenschutzberatung, war in diesem Rahmen nun bei uns zu Gast und hat uns fragen zu den Herausforderungen und Chancen beim Einsatz von Messengern in Unternehmen beantwortet. Insbesondere ist er darauf eingegangen, auf welche Risiken Unternehmen unbedingt achten sollten, wenn WhatsApp eingesetzt wird:

“WhatsApp hat ein paar Haken und über die muss man sich einfach klar werden […]:

In den Nutzungsbedingungen von WhatsApp steht nunmal, dass es für den privaten Gebrauch ist. Wenn ich es dann für das Unternehmen nutze, habe ich ein Lizenzproblem.
Wenn ich WhatsApp nutzen will, brauche ich von jedem meiner Kontakte das Einverständnis.
Möchte ich, dass meine Unternehmensinterna […] auf Servern in den USA liegen und von Facebook ausgewertet werden? Das kann ich bei WhatsApp eben nicht unterbinden.”

vid_screen2.png
Klicken Sie auf das Bild, um zum Video zu gelangen.

Jeder, bei dem Messaging gerade ein Thema im Unternehmen ist, sollte sich ein paar Minuten Zeit nehmen und das Interview sehen – unabhängig davon, ob Sie bereits auf Messaging setzen, oder noch überlegen, ob Sie das tun möchten.